Ideen zum Selbernähen

Jacke mit Wiener Naehten

 

 


Dieser Schnitt hat "Wiener Nähte" und eignet sich für alle Stoffe.
Aber, je weicher das Material ist, desto bequemer trägt sich dieses Modell.
Es ist ungefüttert. Wem die abgekettelten Nähte dann aber zu hässlich sind, der kann dann die Nahtzugaben mit Schrägstreifen einfassen. Bunte Stoffe sehen besonders edel aus.
Die Streifen 3,8 cm breit schneiden und die beiden Kanten zur Mitte bügeln, dann kann nicht mehr viel passieren. Unten sehen Sie noch ein Foto dazu.


Nahtzugabe einfassen



Die Jacke hier wurde aus einem feinen Wollstoff mit hohem Elastananteil genäht. Es trägt sich also angenehm wie eine Strickjacke, sieht aber viel edler aus.
Je nachdem, wie Sie's mögen oder wie weich Ihr Stoff ist, können Sie dann einfach die Nahtzugaben der Seiten und der Ärmellängsnähte mehr oder weniger breit abnähen.



Teppich aus Mexiko